Menu Content/Inhalt
Bild
Ablauf einer Mediation Drucken E-Mail

Mediation ist ein flexibles, dem Einzelfall angepasstes Verfahren. Als Grundstruktur dienen folgende typischen Phasen:

Vorbereitungsphase:

  • Die Streitparteien ergreifen die Initiative.
  • Gemeinsam mit der/dem Mediator/in werden Sinn und Zweck der Mediation in Ihrem speziellen Fall erörtert.
  • Klärung der Kosten.
  • Die Konfliktparteien entwicklen und formulieren mit Hilfe der Mediatorin/ des Mediators eine (für alle Parteien bindende) Verhandlungsordnung.

Durchführungsphase:

  • Die Parteien klären den Sachverhalt und benennen die streitigen Fragen und Forderungen.
  • Die Reihenfolge der Bearbeitung der Themenfelder wird festgelegt.
  • Kreative Ideensuche (z. B. durch Brainstorming, etc.).
  • Die Parteien erarbeiten Lösungsoptionen auf der Grundlage ihrer Interessen.

Schlussphase:

  • Die Parteien entscheiden sich für eine der Optionen,
  • vereinbaren diese als gemeinsame Lösung ihres Konfliktes und
  • klären die Umsetzung (Mediationsvereinbarung).

Die Mediatorin / der Mediator achtet auf die Einhaltung der Verfahrensregeln, unterstützt die Konfliktparteien auf ihrem "Kurs in Richtung Lösung" und steuert das Verfahren. Die inhaltliche Konfliktlösung selbst ist allerding Sache der Parteien. Es ist zwingend erforderlich, dass sich alle Konfliktparteien aktiv in die Lösungsfindung einbringen.

[weiter zu den Kosten...]

 

Kontakt

Sie können uns gerne telefonisch oder per E-Mail erreichen.

089 - 420 95 13 91

E-Mail: [hier...]